Eine Essenz

Wir müssen uns trainieren, das Alte mit neuen Augen zu sehen, also die ganze Tradition wie auch die anderen Kulturen. Es ist notwendig zu lernen, die Fremdheit der anderen Welten als Ressource für unsere Zukunftserfahrungen einzuführen, um durch diese andere Sicht auf die selbstverständlich gewordenen Dinge unsere Lebensweisen problematisieren zu können.
Quelle

Zusammenfassung und Schluss – Abschnitt in:

Das Geheimnis des Geschmacks

Das Geheimnis des Geschmacks

Buch · Erschienen: 2005 · Autor: Brock, Bazon | Sichtermann, Barbara | Teuteberg, Hans J. · Herausgeber: Hauer, Thomas

Hat diese Textstelle markiert:

Haben die gleiche Textstelle markiert:

Bitte melden Sie sich an, um Essenzen zu markieren oder zu bearbeiten.