Sprechstunden mit Bazon Brock

im Buchsalon des Kosmos Zürich

Bazon Brock-Ecke im Buchsalon des KOSMOS Zürich Bazon Brock-Ecke im Buchsalon des KOSMOS Zürich KOSMOS Zürich
Klappentext, bibliografische Angaben oder Entsprechendes

Vor seiner Teilnahme an der Abendveranstaltung «Vom Sinn der Kunst» wird Bazon Brock am Nachmittag von 15 bis 17 Uhr in der ihm gewidmeten Ecke des Buchsalons kurze öffentliche «Sprechstunden» abhalten. Als Denker im Dienst nimmt er sich – wie auch immer gearteten – Anliegen im Kontext von Ästhetik und Lebensführung an. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Im Gespräch mit der Zeitschrift «Kunstforum Int.» fällt der Satz: „Die Welt ist das Gegebene, das sich als solches zwar erfahren lässt, aber dessen Zusammenhänge wohl nie vollständig erfasst und verstanden werden können.“ Und weiter: „Man kann die Welt nicht erst in Angriff nehmen, wenn man sie verstanden hat, sondern die Voraussetzung ist die Kommunikation. Der Mensch muss sich auf die Welt einlassen. Und das, ohne sie zu verstehen.“ Damit umschreibt Brock nicht nur auf stimmige Art den genuinen Sinn seiner Arbeit und seines Wirkens. Dieses Glaubensbekenntnis gilt ebenso für den Sinn des Lebens wie auch für den Sinn der Kunst.

Um 19 Uhr folgt dann im Kosmos das Podiumsgespräch vom Sinn der Kunst: www.kosmos.ch/programm/veranstaltungen/vom-sinn-der-kunst